0-9 A B C D E F H K L M P R S U Z

Colliers

Das Wort Collier stammt aus dem Französischen und bezeichnet in seiner Bedeutung zugleich auch seine Funktion. Denn das Wort Collier steht für Halsband, Halsschmuck und Halskette. Es ist ein Schmuckstück, das mit einer Länge von etwa 42-50 Zentimenter enger am Hals anliegt, als es eine Kette herkömmlicherweise zu tun pflegt.

Das klassische Collier überzeugt durch seinen stilsicheren Look. Es verzaubert in verschiedenen Varianten und kann sowohl mit Anhänger als auch sehr schlicht und grazil erstanden werden. Sehr glamourös sind beispielsweise Modelle, welche das gesamte Dekolletee der Dame bedecken und so für einen stilvollen Blickfang sorgen. Colliers können mit Strasssteinen, Edelsteinen oder Diamanten und Brillanten sowie synthetischen Schmucksteinen besetzt sein.

Französische Könige und Königinnen schmückten sich gerne mit Colliers. Dabei galt, je ausgefallener und prunkvoller die Stücke waren, desto beliebter waren sie auch. In diesen Zeiten wurden die Colliers ausschließlich von Hand hergestellt. Da es im heutigen Alltag weniger um Prunk als um Stil geht, sind derzeit zarte Modelle angesagt. Sie sollen der Trägerin schmeicheln und dennoch dezent auffallen. Etwas schmucker und prachtvoller darf es dann an abendlichen oder gesellschaftlichen Events sein. Zum Abendkleid sieht ein strahlendes und funkelndes Collier einfach hinreisend aus.

TOP